Blog-Archiv

Von 2006 - 2011 habe ich hier ein Blog über meine tägliche Arbeit geschrieben.
Das hier ist das Archiv.

Twitter-Strategien deutscher Unternehmen

08.12.2009
Sie lesen hier einen Artikel im Archiv eines lange geschlossenen Blogs. Die Informationen können also arg veraltet sein.
Besuchen Sie www.webwork-manufaktur.de

»Twitter ist in aller Munde«, »Twitter ist völlig überflüssig«, »Twitter hat ja den US-Wahlkampf entschieden«, »Twitter ist ganz unterhaltsam, mehr aber auch nicht«.

Ungefähr zwischen diesen Polen schwanken die Aussagen, die man über Twitter so hört. Ich selbst bin ja bekanntermaßen eher auf der Fan-Seite, twittere auf mehreren Accounts schon seit längerem und bin immer wieder begeistert davon, was dieser »Microbloggingdienst« mit den Menschen macht.

Und so gebe ich den Hinweis, der gerade von Torsten Schwarz in meiner Inbox landete natürlich gerne weiter:

Lufthansa und Google twittern am interessantesten
Gute Inhalte sorgen für eine hohe Reichweite. So lautet eine der Kernaussagen einer aktuellen Studie über den Kurznachrichtendienst Twitter. Über einen Zeitraum von drei Monaten beobachtete das Beratungsunternehmen Absolit die zwanzig aktivsten Unternehmen. „Twitter wird von vielen Unternehmen eingesetzt, um sich durch den direkten Dialog in ein gutes Licht zu setzen" sagt Studienautor Torsten Schwarz. Die Beispiele Lufthansa und Google zeigen jedoch, dass auch ohne den personalintensiven Dialog eine hohe Reichweite aufgebaut werden kann.

In der Studie werden die wichtigsten Kenngrößen ermittelt und verglichen. Am leichtesten messbar ist die Reichweite, da die Zahl der „Follower" (Abonnenten oder Fans) in Twitter direkt angezeigt wird. Hier liegt die Lufthansa mit großem Abstand vorne. Voraussetzung für eine hohe Attraktivität sind jedoch gute Inhalte. Um das zu messen, analysierte Absolit drei Monate lang den Anteil der Nachrichten, die so interessant waren, dass sie von Twitternutzern an ihre Freunde weitergeleitet wurden. Die Attraktivität der Nachrichten ist der wirkungsvollste Hebel, um mehr Follower zu erhalten und damit die eigene Reichweite zu erhöhen.

Mehr lesen und bestellen: »Twitter-Strategien deutscher Unternehmen« Autor: Torsten Schwarz. Dezember 2009, 300 Seiten, 150 Abbildungen, 36 Tabellen

« neuere Artikel |Artikelübersicht | ältere Artikel »


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.