Blog-Archiv

Von 2006 - 2011 habe ich hier ein Blog über meine tägliche Arbeit geschrieben.
Das hier ist das Archiv.

So viel Arbeit? Lohnt das denn?

21.12.2009
Sie lesen hier einen Artikel im Archiv eines lange geschlossenen Blogs. Die Informationen können also arg veraltet sein.
Besuchen Sie www.webwork-manufaktur.de

Das Jahresende ist ja eine gute Gelegenheit zurück zu schauen.

Ich nutze die Gelegeneheit, um auf mein Engagement in den sozialen Netzwerken zu schauen. Ich höre oft die Frage, ob es nicht unendlich viel Arbeit ist, dort präsent zu sein - und natürlich auch die Frage, ob der Aufwand sich irgendwie lohnt.

Mein Rückblick ist relativ leicht in Zahlen zu fassen:

Ich habe hier dieses Blog, sammele hier lesenswerte Links, habe einen twitter-Account (sowie einen privaten, der hier keine Rolle mehr spielen wird) und einen facebook-Account. Da ich die meisten dieser Accounts verknüpft sind und ich sie mit einem sehr geringen Aufwand "füllen" kann (wie genau, habe ich hier beschrieben) rechne ich mit einem durchschnittlichen täglichen Zeitaufwand von ca. 10-15 Minuten.

Auf der "Haben"-Seite steht folgende Bilanz: 80% meiner Neukunden kamen nach vorherigem Kennenlernen bei twitter oder facebook. Neukunden übrigens, die mich, meine Art zu denken und zu sprechen dadurch schon kannten und bei denen das Risiko, dass sie nach dem ersten persönlichen Kontakt oder sogar erst nach einem Angebot dann doch abspringen wesentlich geringer war.

Ich weiß wirklich nicht, wozu ich andere Werbung machen soll.

« neuere Artikel |Artikelübersicht | ältere Artikel »


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.