Blog-Archiv

Von 2006 - 2011 habe ich ein Blog über meine tägliche Arbeit geschrieben.
Das hier ist das Archiv.

Jahresarchiv 2007


Journalismus im Internet

13.06.2007

In den vergangenen Jahren hat sich viel geändert, in der Presselandschaft. Das ist zwar ein Allgemeinplatz, aber trotzdem herrscht immer noch die strenge Regel, nicht über zurückgehende Verkaufs- und Abonentenzahlen zu sprechen, sondern regelmäßig die Erfolge der offline- und online-Publikationen zu feiern.

Medienkompetenz beim Konsumieren im Web 2.0

09.06.2007

Bei meinem letzten Vortrag zum Thema »Web 2.0« drehten sich die meisten Nachfragen nicht um technische Themen, sondern um den Umgang der Menschen mit den Diensten, die unter diesem Schlagwort firmieren.

Warum ich gerne alleine arbeite

07.06.2007

Zum Feiertag mal was zum Entspannen:

Es werde Schrift

05.06.2007

Im Fontshop gibt es gerade kostenlos die Broschüre »Es werde Schrift« zu bestellen.

Redner werden ist nicht schwer

02.06.2007

Das Lÿz Siegen suchte jemanden für einen Vortrag zum Thema Web 2.0.

Mailingliste, RSS, Web 2.0, … - brauche ich das eigentlich alles?

27.05.2007

Im Internet ist wieder etwas los. Man braucht einen RSS-Feed, die Fotos bei flickr, lustige Filme bei YouTube, man hat selbstverständlich Kontakte bei XING und möglichst viele Freunde bei mySpace. eMail ist bei manchen Benutzern schon out, es wird per Messenger, Skype und Twitter kommuniziert. Und wer nicht bloggt ist tot.

Was haben Sie gemacht? - Nichts! - Und davor?

23.05.2007

Die Tatsache, dass ich viel am Computer - und das auch noch abseits der gängigen Office-Programme - arbeite, prädestiniert offensichtlich dazu, den Mitmenschen auch bei Pannen am Computer behilflich zu sein. Oft kann ich das dann ja auch.

Ihre Domain wurde aus dem Google-Index entfernt

12.05.2007

Haben Sie diese Mail auch bekommen?

Suchmaschinenoptimierung

09.05.2007

Natürlich möchte jeder gerne auf den vorderen Plätzen oder sogar ganz oben bei Google gefunden werden. Das ist ein nachvollziehbares Anliegen - aber es geht eben nicht immer. Schon aus logischen Gründen: Wenn es das Patentrezept gäbe, würden das ja auch wieder viele anwenden.

Kurs Barrierefreiheit im Internet für Redakteure

03.05.2007

Das bedeutet aber auch, dass nicht nur irgendwann einmal der Webdesigner eine barrierefreie Site entwickeln und programmieren muss, sondern dass die Site hinterher auch so gepflegt und geschrieben werden muss, dass sie weiterhin barrierefrei bleibt.

12345678


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.