Blog-Archiv

Von 2006 - 2011 habe ich ein Blog über meine tägliche Arbeit geschrieben.
Das hier ist das Archiv.

Don't fear twitter

So geht das mit diesem Social Media-Dings

Das Pressezentrum auf Unternehmens-Websites

Lesetipp: Sibylle Mühlke schreibt über einen wichtigen, aber oft vernachlässigten Bereich auf Unternehmens-Websites – den Pressebereich.

Ein gut gepflegtes Online-Pressezentrum auf einer Unternehmenwebsite kann der erste entscheidende Kontakt für Journalisten und Medienleute sein. Diese Feststellung klingt banal.
Um so erstaunlicher, dass viele Unternehmen ihren Webauftritt nicht besser für Ihre PR-Arbeit nutzen.
Lesen Sie hier, wie Sie mit einem richtig organisierten virtuellen Pressezentrum Journalisten ihre Arbeit leichter machen. 

Sibylle Mühlkes Textanfall: Das Pressezentrum auf Unternehmens-Websites

Zum Wochenende

Hin und wieder gibt es noch ganz, ganz wunderbare Werbefilmideen.

Via textblog.

Lesetipp: Fünf Aussagen über das Web, die niemand mehr hören will

Lesetipp zu fünf Aussagen, die auch ich immer wieder höre, wenn ich über meinen Beruf oder mein Leben im Social Web berichte:

- Dafür habe ich einfach keine Zeit.

- Dieser Online-Exhibitionismus ist nichts für mich.

- Ich bin nicht so jemand, der im Internet rumspielt.

- Ich ziehe Treffen im richtigen Leben den Online-Kontakten vor.

- Für diesen neumodischen Kram bin ich zu alt.

Martin Weigert auf netzwertig.com mag das alles nicht mehr hören: Internet-Vorurteile: Fünf Aussagen über das Web, die niemand mehr hören will.

 

Lesetipp: Das Gesetz des Schulhofs. So könnten Kinder ihren Eltern Social Media erklären:

Martin Oetting schafft es, Social Media in "Oma-taugliche"-Worte zu verpacken:

Stell' Dir vor, ich muss an meiner Schule eine Nachricht an alle Schüler übermitteln. [...] darf ich die große Lautsprecheranlage für meine Durchsage verwenden.
Das sind die klassischen Medien.
[...]
Nun denk' an unseren Schulhof. Dort gibt es bestimmte Leute, die immer eine größere oder kleinere Gruppe um sich versammeln können. [...] Ihre Reichweite liegt nicht an Lautsprechern, Verstärkern oder Wattzahlen. Ihre Reichweite liegt an Inhalten, Form und Farbe ihrer Kommunikation.
Das ist "Social Media". 

Der ganze Artikel bei Martin Oetting: Das Gesetz des Schulhofs.

12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.